News

Einfache Auslagerung von Aufgaben: Sparen Sie Zeit und Geld und steigern Sie das Geschäftswachstum

1393269 min 1

Für jedes Unternehmen kann es schwierig sein, das ideale Gleichgewicht zwischen den Kosten Ihrer eigenen Zeit und den Kosten des Outsourcings zu finden. Für Eigentümer und Betreiber kleiner und mittlerer Unternehmen kann die umfassende Idee des Outsourcings zunächst misstrauisch sein. Überhöhte Kosten, mangelnde direkte Kontrolle und die „Wir können es selbst machen“-Mentalität sind einige der häufigsten Gründe, warum Unternehmer zögern, sich auf Remote-Ressourcen zu verlassen. Dieser Ansatz ist verständlich, aber wenn Sie sich auf Remote-Unterstützung verlassen, können Sie bei sorgfältiger Umsetzung Ihr Unternehmen ausbauen und gleichzeitig Ihre Kernmitarbeiter halten. Nutzen Sie die Freiheit, die Remote-Dienste bieten, auf die sich Unternehmen konzentrieren können ihr Das Geschäft wird es ihnen letztendlich ermöglichen, das wertvollste Gut zu sparen: Zeit.

Outsourcing ist häufiger als viele denken

Der Begriff „Outsourcing“ hat einen schlechten Ruf bekommen. Allzu oft ist dies mit der Ersetzung interner Arbeitsplätze und einer Verschlechterung der Qualität von Produkten und Dienstleistungen verbunden. Tatsache ist, dass die Beauftragung eines seriösen Drittanbieters mit der Abwicklung bestimmter Aufgaben und Dienstleistungen in den meisten Fällen zu geringeren Geschäftskosten und einer Qualitätssteigerung führt. Kleine und mittelständische Unternehmen, die wertvolle Stunden ihrer Mitarbeiter darauf verwenden, Prozesse zu erlernen, die nicht zu ihrem Fachgebiet gehören, sind zum Scheitern verurteilt. Letztendlich ist die Identifizierung der Dienstleistungen, die Sie aus der Ferne auslagern sollten (die Schwächen Ihrer Belegschaft) und welche intern erledigt werden sollten (die Stärken Ihrer Belegschaft), der Schlüssel zur Steigerung der Produktivität und zum effizienten Wachstum Ihres Unternehmens.

Glücklicherweise ähneln sich viele Unternehmen hinsichtlich der Aufgaben, die sie tendenziell auslagern. Kein Unternehmen steht alleine da und muss sich an das Endergebnis halten, gleichzeitig die Qualität aufrechterhalten und gleichzeitig auf operatives Wachstum hinarbeiten. Viele Vorteile der Nutzung der Möglichkeiten virtueller und Remote-Dienste sowie anderer Auftragnehmer werden durch ein Thema unterstrichen: Freiheit. Freie Ressourcen, um sich auf die Hauptziele Ihres Unternehmens zu konzentrieren. Finanzielle Freiheit durch intelligente Ausgaben für externes Fachwissen. Die Freiheit, nationale und globale Kompetenzmärkte zu nutzen, um greifbare Ergebnisse für Ihr eigenes Unternehmen zu erzielen.

Auslagerbare Aufgaben: Das große Ganze

Fast kein Unternehmen ist auf sich allein gestellt. Externe Auftragnehmer, ob aus der Ferne oder im Inland, sind bei kleinen und großen Unternehmen an der Tagesordnung. Forbes nimmt diese Tatsache zur Kenntnis und fügt hinzu, dass sich zwei große Kategorien von Aufgaben für die Auslagerung eignen: 1) Aufgaben, ohne die Ihr Unternehmen nicht leben kann, die aber nicht Teil Ihrer strategischen Abläufe sind, wie z. B. der Versand, und 2) Waren Aufgaben wie Reinigung, großflächiges Drucken und Kundendienst-Callcenter. Diese Standardaufgaben rechtfertigen nicht die Einstellung von Vollzeitmitarbeitern, und viele Unternehmen haben ihre Strategie bereits darauf ausgerichtet, diese Standardaufgaben zum Selbstkostenpreis anzubieten.

Häufig ausgelagerte Aufgaben und Dienstleistungen

Unabhängig davon, in welchen allgemeinen Bereich ein Unternehmen fällt, betreffen bestimmte tägliche Geschäftsaktivitäten nahezu alle Branchen. Nehmen Sie zum Beispiel Verwaltungsaufgaben. Fähigkeiten, die zum Planen geschäftsbezogener Ereignisse, zum Vervollständigen der Dateneingabe und zum Schreiben langer Dokumente erforderlich sind, werden häufig an einen virtuellen Assistenten oder einen Remote-Service delegiert, was den Zeitaufwand erheblich senkt. Diese Aufgaben sind etwas repetitiv, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht zeitaufwändig und detailorientiert sind, weshalb Outsourcing oft günstiger und effektiver ist als die Einstellung interner Mitarbeiter, die diese Aufgaben erledigen. Diese administrativen Aufgaben, die könnte, Aber nicht intern erledigt werden sollten, sind nicht die einzigen Arten von Vorgängen, die Unternehmen tendenziell auslagern.

Spezialaufgaben sind ein Bereich, den Sie intern nicht bewältigen würden. Buchhaltungsdienstleistungen, Lead-Generierung, Marketing und IT-Betrieb werden aus gutem Grund häufig an Dritte vergeben. Solche Prozesse sind nicht nur äußerst zeitaufwändig. Sie sind für den Erfolg der meisten Unternehmen von entscheidender Bedeutung und müssen von Fachleuten durchgeführt werden, die Experten auf diesem Gebiet sind. Die meisten dieser Aufgaben erfordern, wenn sie auf ein Unternehmen angewendet werden, erhebliche Arbeitskräfte und Fachkenntnisse. Und obwohl diese für Ihren Betrieb von entscheidender Bedeutung sind, gehören sie im Allgemeinen nicht zu den strategischen Abläufen eines Unternehmens und sollten ausgelagert werden. Viele dieser Aufgaben fallen in die Kategorie „Expertenaufgaben“. Indem Sie diese Aufgaben nach Möglichkeit an Fachleute auslagern, die als Experten auf ihrem Gebiet gelten könnten, gewinnen Sie im Wesentlichen einen Top-Mitarbeiter auf Kosten eines Auftragnehmers.

Andere Aufgaben gelten weniger allgemein für Unternehmen, werden aber gegebenenfalls in der Regel ausgelagert. Texterstellung, Social-Media-Marketing und Übersetzungen sind in der Regel weniger gefragt, können aber ausgelagert werden, um für Unternehmen, die diese Dienste benötigen, eine höhere Qualität und geringere Kosten zu erzielen. Der Technologiebereich wächst weiter, aber selbst die Branchenriesen in diesem Bereich lagern bestimmte Tätigkeiten aus. Apple zum Beispiel entwirft seine Produkte und verlässt sich anschließend auf Auftragnehmer, um sie in großem Maßstab herzustellen. Dies hat zu einem Boom des Wettbewerbs zwischen diesen Auftragnehmern geführt und zeigt, wie die Entscheidung eines Unternehmens, Aufgaben an externe Parteien zu delegieren, den Sektor stimulieren kann, der sich auf eine bestimmte Aufgabe spezialisiert hat. Start-ups und kleine Unternehmen im Technologiesektor sollten außerdem bedenken, dass die Bereitstellung verschiedener Dienstleistungen den Experten überlassen werden sollte, darunter unter anderem Cloud-Hosting, Cybersicherheit und Infrastruktur.

Schätzen Sie Ihre Zeit und denken Sie über Outsourcing nach

Denken Sie daran, dass der Hauptvorteil der Suche nach Geschäftspartnern, die diese Aufgaben übernehmen, nicht darin besteht, Geld zu sparen. Es spart Zeit, was, wie wir gemeinhin sagen, nicht genug geschätzt werden kann. Langfristiges Ziel vieler Unternehmen ist es, irgendwann so viele Vorgänge wie möglich intern abzuwickeln. Dieses Ziel ist zu begrüßen, aber Eigentümer müssen verstehen, dass diese Art von Wachstum Zeit braucht, und dass sie die Realitäten einschätzen müssen wie um dieses Wachstumsziel zu erreichen. Führen Sie Kosten-Zeit-Analysen für Vorgänge durch, die Sie auslagern möchten, und konsultieren Sie dann Geschäftspartner und relevante Parteien, um sich für einen bestimmten Auftragnehmer oder eine bestimmte Dienstleistung zu entscheiden. Ganz gleich, ob es sich um ein einmaliges Projekt oder eine laufende Dienstleistung handelt, durch Outsourcing sparen Sie wahrscheinlich Zeit und Geld, wobei Zeit von beidem wertvoller ist.

Zusammenfassung

Jedes kleine oder mittlere Unternehmen muss sich dem Outsourcing zuwenden, sei es im Ausland oder im Inland. Dienstleistungen, die professionell durch virtuelle Unterstützung oder Fernunterstützung abgewickelt werden können, sind meist kostengünstiger als die interne Abwicklung durch einen Voll- oder Teilzeitmitarbeiter. Möglicherweise stellen Sie fest, dass lokale und inländische Geschäftspartner die Auslagerung einer bestimmten Aufgabe am effektivsten bewältigen können, wie dies häufig bei Buchhaltungsdienstleistungen der Fall ist. Offshore-Remote-Outsourcing bietet jedoch oft ein besseres Kosten-Qualitäts-Verhältnis. Unabhängig davon, welche Dienstleistung, welches Unternehmen oder welche Einzelperson Sie als Auftragnehmer wählen, seien Sie sich darüber im Klaren, dass die Delegation dieser Aufgaben an Dritte Ihr Unternehmen in die beste Position versetzt, seine Geschäftstätigkeit zu erweitern, Ihre Vision zu verfolgen und sich in einer entsprechenden Branche einen Namen zu machen Feld.