1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), anderer in der Republik Litauen geltender Datenschutzgesetze und anderer datenschutzbezogener Bestimmungen ist:

UAB Baltic Virtual Assistants, UAB Baltic Assist Finance, Baltic Assist SP. Z OO

Rinktines-Straße. 5-101, Wilna,

LT-09233 Vilnius,

Republik Litauen

Code der juristischen Person 303554716

Telefon: + 370 647 70357

E-Mail: info@balticassist.com

Website: https://balticassist.com/

  1. Zweck und Umfang der Datenschutzerklärung

Dieses Dokument legt die Richtlinien von Baltic Assist bezüglich der Erhebung, Nutzung, Speicherung, Offenlegung und des Zugriffs auf personenbezogene Daten, einschließlich sensibler Informationen, fest. Ziel dieser Richtlinie ist es, das Vertrauen unserer Kunden, Partner und der Öffentlichkeit in die Professionalität von Baltic Assist zu stärken, indem sichergestellt wird, dass unser Unternehmen die Datenschutzgesetze einhält und die in unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten gemäß den DSGVO-Grundsätzen verarbeitet.

Diese Richtlinie beschreibt, wie Baltic Assist personenbezogene Daten erhebt, nutzt, speichert, weitergibt und schützt und gilt für alle von Baltic Assist erfassten und verwalteten personenbezogenen Daten.

  1. Gruppen personenbezogener Daten, die von Baltic Assist verarbeitet werden

Baltic Assist verarbeitet die personenbezogenen Daten, für die Baltic Assist als Verantwortlicher fungiert, wobei sie den Zweck und die Mittel ihrer Verarbeitung bestimmt; und die personenbezogenen Daten, für die Baltic Assist als Auftragsverarbeiter fungiert, wobei sie die jeweiligen Daten im Auftrag ihrer Kunden verarbeitet, die den Zweck und die Mittel ihrer Verarbeitung bestimmen.

 

  1. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Baltic Assist verarbeitet personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage des Art. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wenn Baltic Assist eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholt.

Baltic Assist verarbeitet personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage des Art. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Baltic Assist verarbeitet personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage des Art. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, wenn für Baltic Assist eine rechtliche Verpflichtung besteht, die eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich macht.

Baltic Assist verarbeitet personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. f DSGVO, wenn dies zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Wo Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Das berechtigte Interesse besteht (a) in der Geschäftsabwicklung zugunsten des Wohlergehens aller Mitarbeiter und Anteilseigner; (b) zum Schutz der Rechte und Interessen der UAB Baltic Virtual Assistants.

 

  1. Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten

Baltic Assist kann Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und andere Kontaktdaten sowie alle anderen Informationen über Sie erfassen und verarbeiten, die Sie möglicherweise angeben, wenn Sie unsere Website besuchen und unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen. erkundigen Sie sich nach unseren Dienstleistungen; Kontaktieren Sie Baltic Assist per Telefon, E-Mail oder Website. sich über unsere Website für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben; einen Vertrag mit uns abschließen und unsere Dienstleistungen erwerben.

 

  1. Empfänger der personenbezogenen Daten sowie Zugriff Dritter

Wir verkaufen, handeln oder übermitteln die personenbezogenen Daten nicht an Dritte, es sei denn, dies ist mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung erforderlich oder dies ist im Einklang mit geltendem Recht erforderlich. Hiervon ausgenommen sind vertrauenswürdige Dritte, die uns beim Betrieb unserer Website, bei der Führung unserer Geschäfte oder bei der Erbringung von für die Vertragserfüllung erforderlichen Dienstleistungen gemäß Art. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (z.B. Zahlungsdienste). Vertrauenswürdige Dritte haben nur Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Erfüllung der oben genannten Aufgaben in unserem Auftrag erforderlich ist und sind verpflichtet, diese nicht weiterzugeben oder für andere Zwecke zu verwenden. Vertrauenswürdige Dritte sorgen für Schutzmaßnahmen und setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß den Anforderungen der DSGVO ein.

 

  1. Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

Die von uns erfassten Daten werden ausschließlich an einen Zielort innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt und dort gespeichert. Wenn die Übermittlung von Daten gemäß den vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, führen wir vor der Übermittlung eine Überprüfung durch, um sicherzustellen, dass die Übermittlung innerhalb der durch die DSGVO vorgegebenen Grenzen erfolgt und die personenbezogenen Daten zweckgebunden und angemessen übermittelt werden Schutzmaßnahmen.

 

  1. Schutz persönlicher Daten

Unter Berücksichtigung der Regeln und Grundsätze der Verordnung hat Baltic Assist geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um den Schutz der Rechte der betroffenen Personen zu gewährleisten; die personenbezogenen Daten vor unrechtmäßigem oder unbefugtem Zugriff, versehentlichem Verlust oder Zerstörung, Beschädigung, unrechtmäßiger oder unbefugter Nutzung und Offenlegung zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und Mitarbeiter, die arbeiten oder Zugriff auf personenbezogene Daten haben, haben eine angemessene Schulung erhalten.

  1. Die Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, denen Baltic Assist unterliegt, vorgesehen wurde. Wir verfügen über eine Richtlinie zur Aufbewahrung personenbezogener Daten, die wir im Einklang mit den gesetzlichen und gesetzlichen Anforderungen einhalten. Nach Ablauf der Speicherfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Wir können Ihre Daten auch für den Zeitraum aufbewahren, den Baltic Assist benötigt, um legitime Geschäftsinteressen zu verfolgen, Prüfungen durchzuführen, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen.

  1. Die Rechte der betroffenen Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

a) Bestätigungsrecht

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die sie betreffen, verarbeitet werden.

b) Zugangsrecht

Jede betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht auf Zugang zu folgenden Informationen:

  • die Zwecke der Verarbeitung;
  • die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • soweit möglich, den vorgesehenen Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, die für die Bestimmung dieses Zeitraums verwendet wurden;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. 

Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, Informationen darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Ist dies der Fall, muss die betroffene Person das Recht haben, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung informiert zu werden.

c) Recht auf Nachbesserung

Jede betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

d) Recht auf Vergessenwerden

Jede betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen die unverzügliche Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf der die Verarbeitung beruht, und es fehlt an einer anderen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;
  • die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet;
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt;
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

e) Bearbeitungsbeschränkung

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung verlangt;
  • der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • Die betroffene Person hat gemäß Artikel 21 Absatz 1 der DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, bis überprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie dem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ungehindert zu übermitteln von dem Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem mit der betroffenen Person geschlossenen Vertrag beruht und personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet werden.

g) Einspruchsrecht

Jede betroffene Person hat das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen, sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht. Stellt die betroffene Person einen solchen Antrag, bricht der Verantwortliche die Verarbeitung unverzüglich und kostenfrei ab, es sei denn, der Verantwortliche weist nach, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus zwingenden berechtigten Gründen erfolgt, die Vorrang vor den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person haben Verarbeitung personenbezogener Daten oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

h) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte eine betroffene Person eines der oben genannten Rechte ausüben, kann sie sich jederzeit an uns wenden Baltic Assist unter gdpr@balticassist.com

 

  1. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Baltic Assist behält sich das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Alle Änderungen werden auf dieser Seite mit einem aktualisierten Revisionsdatum veröffentlicht. Die neue Version der Datenschutzrichtlinie tritt in Kraft, sobald sie auf dieser Seite veröffentlicht wird. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu lesen, um über unsere Informationspraktiken auf dem Laufenden zu bleiben.

 

  1. Das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Als betroffene Person haben Sie das Recht, eine Beschwerde bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der litauischen Datenschutzbehörde einzureichen:

Valstybinė duomenų apsaugos inspekcija

L. Sapiegos g. 17,

10312 Wilna

Telefon: + 370 5 271 2804, + 370 5 279 1445

Fax.: +370 5 261 9494

Email: ada@ada.lt

 

  1. Kontakt

Durch die Nutzung unserer Website oder die Kontaktaufnahme mit uns stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Wir respektieren Ihr Recht, die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu kontrollieren. Daher empfehlen wir Ihnen, uns zu kontaktieren, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern oder löschen möchten und wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben unter gdpr@balticassist.com.

COOKIE-RICHTLINIE

Unsere Website verwendet Cookies, wie unten beschrieben. Durch die Nutzung unserer Website oder durch Klicken auf die Schaltfläche „Zustimmen“ stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß dieser Cookie-Richtlinie zu, es sei denn, Sie haben Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert. Sie können Ihre Einwilligung in Bezug auf diese Cookie-Richtlinie jederzeit widerrufen, indem Sie die auf dem Computer gespeicherten Cookies über die unten aufgeführten Konfigurationen und Einstellungen Ihres Internetbrowsers löschen.

 

  1. Beschreibung der Cookies

Cookies sind kleine Datenmengen, die vom Webbrowser auf dem Computer des Benutzers oder einem anderen Gerät gespeichert werden. Abhängig vom Browser werden diese Daten entweder in kleinen separaten Dateien oder in einer gemeinsamen Datei gespeichert, die die Daten der besuchten Websites aufzeichnet. Cookies werden von zahlreichen erweiterten Websites in Litauen und auf der ganzen Welt verwendet und können nur gespeichert werden, wenn Ihre Geräteeinstellungen dies zulassen. Es gibt verschiedene Arten von Cookies, und Websites würden ohne sie nicht so funktionieren, wie Sie es gewohnt sind. Wenn Sie beispielsweise keine Cookies verwenden, die bestätigen, dass Sie angemeldet sind, würde dies bedeuten, dass die Website entweder nicht weiß, dass sie Ihr Profil anzeigen muss, oder dass die Website wiederholt „Fehler: Sie müssen sich anmelden“ anzeigt, da dies nicht der Fall ist erkennen, dass Sie eingeloggt sind.

 

  1. Cookie-Nutzung auf unserer Website

Wir verwenden die folgenden Arten von Cookies auf unserer Website:

  • Technische und leistungssteigernde Cookies, die die ordnungsgemäße Funktion unserer Website ermöglichen und es Ihnen ermöglichen, die Webseite, Plattform oder Anwendung zu durchsuchen und die verschiedenen Optionen oder Dienste darauf zu nutzen. Einige Funktionen unserer Website sind ohne diese Art von Cookies möglicherweise nicht verfügbar.
  • Analytische Cookies, die Informationen darüber sammeln, wie Sie unsere Website nutzen, z. B. besuchte Seiten und Ihr Verhalten auf unserer Website. Sie ermöglichen es uns, die Aktionen des Benutzers auf der Website zu speichern (z. B. die Spracheinstellungen) und eine Gesamtstatistik darüber zu erstellen, wie oft die Website besucht wird.
  • Funktionelle Cookies, die Ihre Präferenzen aufzeichnen, um die Browsing-Qualität zu verbessern und ein verbessertes und personalisierteres Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen.
  • Werbe-Cookies, die dazu verwendet werden, Werbebotschaften entsprechend den beim Navigieren auf unserer Website angezeigten Präferenzen zu versenden.

 

Wir verwenden Cookies von Drittanbietern auf balticassist.com, um die Funktionalität unserer Website zu verbessern. Diese Cookies werden zusammen mit den gesammelten Informationen nicht von Baltic Assist verwaltet und kontrolliert, sondern ausschließlich von den jeweiligen Anbietern. Diese Informationen werden von Drittunternehmen gemäß den Angaben in den entsprechenden Datenschutzrichtlinien verwaltet und kontrolliert.

Unsere Website verwendet Google Analytics-Cookies von Drittanbietern, einen von Google bereitgestellten und verwalteten statistischen Analysedienst, der es ermöglicht, Ihr Verhalten auf der Website zu analysieren. Die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics finden Sie, wenn Sie auf die folgenden Links klicken:

https://policies.google.com/privacy
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en-US

Unsere Website verwendet von Facebook entwickelte Facebook-Werbecookies von Drittanbietern, um eine Reihe von Werbeprodukten auf Facebook bereitzustellen. Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie unter:

https://www.facebook.com/about/privacy

Unsere Website verwendet HubSpot-Cookies von Drittanbietern, um Kundensupport auf unserer Website bereitzustellen. Die Datenschutzrichtlinie von HubSpot finden Sie unter:

https://legal.hubspot.com/privacy-policy?hubs_content=www.hubspot.com/products/crm&hubs_content-cta=Privacy%20Policyhttps://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/

  1. Liste der verwendeten Cookies https://balticassist.com:

In Übereinstimmung mit der neuen Gesetzgebung haben wir eine detaillierte Beschreibung der auf unserer Website verwendeten Cookies erstellt, damit Sie selbst entscheiden können, ob sie Ihren Anforderungen entsprechen oder ob Sie lieber die vorhandenen Cookies löschen oder vielleicht sogar die Verwendung von Cookies auf balticassist.com deaktivieren möchten.

Cookie NameBeschreibungGültigkeitsdauer
_gaWird verwendet, um Benutzer zu erkennen.2 Jahre
_gidWird verwendet, um Benutzer zu erkennen.24 Stunden
_gatWird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.1 Minute
_gcl_auWird verwendet, um zu verstehen, wie ein Benutzer unserer Website die Website nutzt, indem analytische Daten generiert werden.3 Monate
ajs_anonymous_idWird für Analysen verwendet und hilft dabei, zu zählen, wie viele Personen eine bestimmte Website besuchen, indem nachverfolgt wird, ob Sie diese bereits besucht haben.1 Jahr
ajs_group_idWird verwendet, um die Besuchernutzung und Ereignisse innerhalb der Website zu verfolgen.1 Jahr
ajs_user_idWird zur Verfolgung der Besuchernutzung, von Ereignissen und gezieltem Marketing verwendet und kann auch die Leistung und Stabilität der Anwendung messen.1 Jahr
1P_JARWird zum Sammeln von Website-Statistiken und zum Überwachen der Konversionsraten verwendet.1 Monat
SID, HSIDWird zusammen verwendet, um viele Arten von Angriffen zu blockieren, beispielsweise Versuche, den Inhalt von Online-Formularen zu stehlen.-
SAPISIDVerwendet Google, um Benutzereinstellungen und Informationen zu Google Maps zu speichern2 Jahre
ZUSTIMMUNGApp zur Anzeige von Cookie-Richtlinien20 Jahre
SIDCCSicherheitscookie zum Schutz der Benutzerdaten vor unbefugtem Zugriff3 Monate
SSIDCookies werden durch das Google+-Tool gesetzt; Sie ermöglichen es Ihnen, das Google+-Plugin auf der Website zu integrieren.2 Jahre
DVWird verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen. Mithilfe dieser Informationen erstellen wir Berichte, die uns dabei helfen, Verbesserungen vorzunehmen.6 Monate
APISIDSpeichert die Google Maps-Einstellungen2 Jahre
NIDWird verwendet, um Ihre Präferenzen und andere Informationen zu speichern6 Monate
_zlcmidWird zum Speichern der verwendeten Zopim-Live-Chat-ID verwendet.1 Jahr
_zlcidWird zum Speichern der Zopim-Live-Chat-ID verwendet, die zur Identifizierung eines Geräts bei allen Besuchen verwendet wird.1 Jahr
_zlcstoreWird zum Speichern der Zopim-Live-Chat-ID verwendet, die zur Identifizierung eines Geräts bei allen Besuchen verwendet wird.2 Jahre
_hjidWird verwendet, um die für diese Site eindeutige Hotjar-Benutzer-ID im Browser beizubehalten.1 Jahr
_hstcWird verwendet, um die Besucherverfolgung zu erleichtern.-
_hjIncludedInSampleWird verwendet, um Hotjar mitzuteilen, ob ein Besucher in der Stichprobe enthalten ist, die zur Generierung von Trichtern verwendet wird.1 Jahr
_cfduidWird verwendet, um die Ladezeiten von Seiten zu beschleunigen.1 Jahr
_fbpWird von Facebook verwendet, um eine Reihe von Werbeprodukten auf Facebook bereitzustellen.Session
__hsscWird zur Speicherung der Besuchszeit verwendet.13 Monate
__hssrcWird von Hubspot verwendet. Session
_hjAbsoluteSessionInProgressWird zum Speichern einzelner Besuche verwendet.Session
_hjSession_*Wird von Hotjar verwendet, um die Nutzungsbereiche der Website zu verfolgen. Session
_hjSessionUser_*Wird von Hotjar verwendet.Session
_icl_current_languageWird von wpml verwendet, um die vom Client zum Navigieren auf der Website ausgewählte Sprache beizubehalten.Session
HubspotutkWird verwendet, um die Identität eines Besuchers zu verfolgen.13 Monate
  1. Social-Media-Schaltflächen

Unsere Website verwendet Schaltflächen sozialer Netzwerke – Facebook, Twitter, Instagram. Wenn Sie auf die Schaltfläche eines sozialen Netzwerks klicken, öffnet sich in Ihrem Browser ein neues Fenster, das unsere Seite zum jeweiligen Dienst aufruft. Die Informationen, die von Websites Dritter erfasst werden, auf die über unsere Website zugegriffen wird, fallen nicht unter unsere Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie und unterliegen den Bedingungen, die für Ihre Beziehung zu diesem Dritten gelten. Baltic Assist übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Websites Dritter.

 

  1. So verwalten Sie die Cookie-Einstellungen

Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie aus Datenschutzgründen die Speicherung von Cookies in Ihrem Webbrowser durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internetbrowsers deaktivieren. Wenn Sie Cookies deaktivieren, sind jedoch möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollständig nutzbar, was Ihr Online-Erlebnis auf unserer Website beeinträchtigen könnte. Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies auf unserer Website jederzeit widerrufen. Sie können Cookies auch in Ihrem Webbrowser löschen/verhindern, dass sie auf Ihrem Computer gespeichert werden, oder Sie benachrichtigen, wenn Cookies an Ihr Gerät gesendet werden. Die Methode hängt von der Art des von Ihnen verwendeten Browsers ab:

Google Chrome;

Microsoft Internet Explorer;

Mozilla Firefox;

Safari

Wenn Sie in anderen Webbrowsern die Cookie-Einstellungen ändern möchten, besuchen Sie bitte die offizielle Webseite des Browsers.

  1. Kontakt

Bei Fragen und Anfragen zu unserer Cookie-Richtlinie kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: gdpr@balticassist.com