News

5 Tipps, wie Sie gesund bleiben, während Sie viel Zeit am Computer verbringen

psychische Gesundheit am Arbeitsplatz skaliert min

Einleitung

Bürojobs erfordern in der Regel, dass Mitarbeiter viel Zeit am Computer verbringen. Es gibt neue Arbeitsfelder außerhalb eines traditionellen Büros, in denen viele dieser Anforderungen gelten. Heute tun es viele Menschen Remote work wie zum Beispiel die Arbeit von zu Hause aus, insbesondere wenn ein Computer das Hauptwerkzeug ist. Die Möglichkeit, von zu Hause aus arbeiten zu können, ist ein enormer Vorteil. Allerdings geht mit diesem Vorteil auch der Preis einer sitzenden Lebensweise über einen längeren Zeitraum einher. Es kann zu Gewichtszunahme, Rückenproblemen und einigen anderen Gesundheitsproblemen führen, die Sie unbedingt vermeiden sollten.

Die gute Nachricht ist, dass Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, aktiver und gesünder bleiben können. Da Sie nicht von einem Vorgesetzten überwacht werden, ist die Fähigkeit, aufzustehen, sich zu bewegen, sich zu strecken und andere Aktivitäten dieser Art auszuführen, viel einfacher.

1. Verwenden Sie einen Stehpult

Eine Option, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten, wäre die Anschaffung eines anderen Schreibtischtyps. Stehpulte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da sie eine gesündere Arbeitsumgebung fördern. Der menschliche Körper war nie dazu bestimmt, acht Stunden am Tag am Schreibtisch zu sitzen. Dies stellt eine große Belastung für Ihren Körper dar und kann viele negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Das Problem hierbei ist, dass Sie bei einem Job, der die Arbeit am Computer erfordert, viel Zeit am Schreibtisch verbringen müssen.

Aber was wäre, wenn Sie nicht an Ihrem Schreibtisch sitzen würden, sondern stattdessen dahinter stünden?

Es gibt viele Stehpultoptionen, die von einem völlig neuen Schreibtisch bis hin zu einer Schreibtischerweiterung reichen, die Sie auf einen vorhandenen Schreibtisch aufstellen können. Auch wenn es zunächst seltsam erscheinen mag, sollten Sie sich mit der Zeit an Ihren Stehschreibtisch gewöhnen und sich damit vertraut machen. Sie werden nicht mehr dieselben gesundheitlichen Probleme haben, die mit längerem Sitzen einhergehen.

2. Stehen Sie regelmäßig auf und bewegen Sie sich

Die größten gesundheitlichen Probleme, die durch längeres Sitzen vor dem Computer entstehen, hängen mit mangelnder Bewegung und Aktivität zusammen. Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie darauf achten, regelmäßig aufzustehen und sich zu bewegen. Sie können den Wecker Ihres Telefons sogar so einstellen, dass er jede Stunde klingelt.

Stehen Sie auf, gehen Sie spazieren oder erledigen Sie eine einfache Hausarbeit, die Sie dazu zwingt, aufzustehen und Ihren Schreibtisch für mindestens ein paar Minuten zu verlassen. Schon diese kleine Aktivität hilft dabei, die Durchblutung zu verbessern, Nacken und Rücken zu entlasten und außerdem ein paar Kalorien zu verbrennen.

Sie sollten auch den Rest des Tages darauf achten, sich so viel wie möglich körperlich zu betätigen. Treiben Sie regelmäßig Sport und schon kleine Dinge wie Treppensteigen statt Aufzug können Ihnen dabei helfen, Ihre Gesundheit zu verbessern.

3. Gönnen Sie Ihren Augen eine Pause vom Computer

Sie merken es vielleicht nicht, aber den ganzen Tag vor dem Computerbildschirm zu sitzen und zu starren, belastet Ihre Augen enorm. Obwohl ein Computerbildschirm nicht besonders hell ist, erzeugt er dennoch Licht, in das Sie manchmal stundenlang starren. Es kann Ihre Augen stark belasten, was im Laufe der Zeit zu Sehstörungen, Kopfschmerzen und anderen Gesundheitsproblemen führen kann.

Die gute Nachricht ist, dass es eine einfache Lösung gibt, um eine Überlastung Ihrer Augen zu vermeiden. Nehmen Sie sich alle paar Minuten eine Sekunde Zeit, schließen Sie die Augen und gönnen Sie ihnen eine Pause. Stellen Sie sicher, dass Sie es auch vermeiden, auf einen Computerbildschirm zu starren, da dies ein häufiges Problem ist, von dem die meisten Menschen nicht einmal wissen, dass sie es haben. Blinzeln ist unerlässlich und kann Ihnen helfen, Ihre Sicht scharf zu halten.

4. Halten Sie gesunde Snacks rund um Ihren Schreibtisch bereit

Den ganzen Tag am Computer zu arbeiten ist keine körperliche Arbeit. Das bedeutet, dass Sie nicht viele Kalorien verbrennen, während Sie sitzen und auf Ihrer Tastatur tippen. Das Letzte, was Sie also tun möchten, ist, das Problem dadurch zu verschlimmern, dass Sie den ganzen Tag über Junkfood naschen. Der Verzehr stark verarbeiteter Lebensmittel mit hohem Kalorien-, Zucker- und Fettgehalt verschlimmert die gesundheitlichen Probleme, die eine sitzende Tätigkeit mit sich bringt, nur noch.

Sie müssen essen, also stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Nahrung zu sich nehmen. Der einfachste Weg, das Naschen ungesunder Lebensmittel zu vermeiden, besteht darin, sie nicht in der Nähe zu haben. Bewahren Sie Lebensmittel wie Trockenfleisch vom Rind, Nüsse und andere proteinreiche Lebensmittel in der Nähe Ihres Schreibtisches auf. Wenn Sie also Hunger verspüren, können Sie ihn mit einem gesunden Snack stillen.

5. Halten Sie Ihren Schreibtisch sauber

Eines der häufigsten Probleme bei einem Schreibtischjob, bei dem man den ganzen Tag vor einem Computer sitzen muss, ist vielen Menschen gar nicht bewusst.

Welches Problem ist das? Bakterien.

Wenn Sie sitzen und einen Computer benutzen, landen alle Bakterien auf Ihren Händen oder Ihrem Körper auf Ihrem Schreibtisch. Mit der Zeit können sich Bakterien ansammeln. Noch bevor Sie es merken, wimmelt es in Ihrem Arbeitsbereich von ekligen Mikroben.

Die Lösung dafür? Ganz einfach: Halten Sie einen sauberen Arbeitsbereich.

Räumen Sie täglich auf und reinigen Sie Ihren Schreibtisch, Computer, Tastatur und den gesamten Arbeitsbereich. Ein einfaches Hygienetuch kann die Bildung von Bakterien verhindern und so verhindern, dass Sie krank werden. Sie können sich zusätzlich schützen, indem Sie regelmäßig aufstehen und Ihre Hände waschen. Halten Sie außerdem Händedesinfektionsmittel bereit und verwenden Sie es häufig.

Fazit: Gesundheit hat Priorität und ist einfach zu erreichen

 Es ist wichtig, sich der Tatsache bewusst zu sein, dass Sie eine Arbeit ausüben, die Ihrer Gesundheit schadet. Das sind die schlechten Nachrichten.

Die gute Nachricht ist, dass es weder viel Zeit noch Mühe erfordert, diese negativen Auswirkungen zu reduzieren. Bewegen Sie sich also mehr, halten Sie Ihren Arbeitsbereich sauber, essen Sie gesunde Lebensmittel und gönnen Sie Ihren Augen eine Auszeit. Es kann viele der negativen Auswirkungen einer sitzenden Tätigkeit verhindern.

Machen Sie also diese kleinen Schritte, um sicherzustellen, dass Sie gut aussehen und sich gut fühlen.