News

5 Anwendungen für Blockchain in der Geschäftswelt

6896759 min 3


Die Blockchain ist eine aufstrebende Technologie oft erwähnt, aber sehr oft nicht vollständig verstanden. Wer nicht in einem Blockchain-zentrierten Bereich arbeitet oder sich dazu entschließt, beruflich zu bleiben, wird die Feinheiten der Technologie wahrscheinlich nie verstehen, und das ist völlig in Ordnung. Ein grundlegendes Verständnis darüber, was Blockchain-Technologie ist und wie sie sich theoretisch auf die Welt des Handels auswirken könnte, wird Unternehmern jedoch dabei helfen, sich besser auf die Zukunft vorzubereiten.

Im Wesentlichen besteht die Blockchain-Technologie aus einem verteilten Hauptbuch, wie einem Google-Dokument, auf das diejenigen zugreifen können, die eine Berechtigung für ein bestimmtes Blockchain-Netzwerk haben. Jede Änderung, die man am Hauptbuch vornimmt, muss von den vielen Computern – sogenannten Knoten – genehmigt werden, aus denen die Kette besteht. Das Blockchain-Ledger hat zwar den Vorteil, dass es von praktisch jedem Ort auf der Welt aus zugänglich ist, bietet aber auch ein Maß an Sicherheit, das herkömmliche Alternativen oft nicht bieten. Der Nachteil besteht derzeit darin, dass die Blockchain nicht unbegrenzt skalierbar ist, sodass bestimmte Prozesse – zum Beispiel die Protokollierung und Verarbeitung der täglichen Visa-Transaktionen – nicht für die Blockchain-Einführung geeignet sind.

Lassen Sie uns angesichts der Vorteile, die die Blockchain-Technologie bietet, herausfinden, wo sie in der Geschäftswelt eingesetzt werden könnte, um Abläufe zu rationalisieren und zu sichern.

1. Leitung der Lieferkette

Lieferketten sind die organisatorischen und logistischen Systeme, mit denen Waren von einer Fabrik, einem Bergbauunternehmen oder einem Erzeuger zum Verbraucher transportiert werden. Dabei handelt es sich in der Regel um komplizierte Systeme, die sich über die ganze Welt erstrecken können. Und da der Import und Export von Rohstoffen und Endprodukten zu einer zunehmend globalen Angelegenheit geworden ist, ist die genaue Überwachung der Lieferketten zu einer wesentlich schwierigeren Aufgabe geworden.

Die meisten dieser Systeme bestehen aus unabhängigen Datenbanken, deren Aufzeichnungen zentral gespeichert werden. Dadurch kann es für die Person, die mit dem Supply-Chain-Management beauftragt ist, nahezu unmöglich sein, überprüfbare Informationen über Sendungen und Prozesse zu erhalten, da Undurchsichtigkeit und Fragmentierung jede Einheit stören können, die sie in den Gliedern der Lieferkette etablieren möchten. Hier könnte die Blockchain-Einbindung hervorragende Dienste leisten.

Die Blockchain ist ein einzelnes, dezentrales Hauptbuch, was bedeutet, dass alle Parteien in einer Lieferkette ihre Informationen in dieses Hauptbuch eintragen können, sobald sie die entsprechende Erlaubnis haben. Dies würde ein einziges, sicheres System ermöglichen, mit dem jede Einheit in der Kette – insbesondere der Aufseher – in Echtzeit sehen könnte, wie die Waren auf ihrem Weg zu ihrem endgültigen Bestimmungsort gehandhabt und verarbeitet werden. Dies würde die Transparenz erhöhen und gleichzeitig jede Station in der Lieferkette für verlorene, beschädigte oder betrügerisch in die Lieferung eingeführte Waren zur Verantwortung ziehen.

Dies wäre besonders wertvoll in pharmazeutisch und Lebensmittelversorgungsketten, in denen betrügerische Produkte und von Krankheiten befallene Lebensmittel eine ganze Versorgung zerstören können. Die Möglichkeit, den Punkt in der Lieferkette, an dem diese verdorbenen Produkte eingeführt wurden, genauer zu verfolgen, könnte nicht nur Kosten sparen, sondern möglicherweise auch Leben retten.

2. Regulierungsbehörden nahtloser integrieren

Von Versicherungen über Kredite bis hin zur Regierung gibt es zahlreiche Aufsichtsbehörden. Derzeit ist die Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden mühsam. Prüfungen und Prozesse, bei denen ein Unternehmen seine Geschäftstätigkeit praktisch einstellen und zimmergroße Akten durchsuchen muss, um die Aufsichtsbehörden zu besänftigen, sind für jeden Eigentümer ein Albtraum, aber glücklicherweise verspricht die Blockchain einen besseren Weg.

Eine Firma, R3, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Regulierungsprozess insbesondere im Finanzsektor zu verschlanken. Anstatt physische Dateien aufzubewahren, die betrügerisch verändert, verloren oder beschädigt werden können, basiert die Corda-Plattform von R3 auf der Blockchain. Corda ermöglicht es den Aufsichtsbehörden, Zugang zu den Aufzeichnungen von Finanztransaktionen zu erhalten, um zu überprüfen, ob Gebühren gezahlt, die richtigen Unterschriften gesammelt und die Vorgänge im Allgemeinen ordnungsgemäß abgewickelt werden.

Dieses System, bei dem die Regulierungsbehörden in Echtzeit über Informationen zu einer bestimmten Transaktion oder einem bestimmten betrieblichen Prozess verfügen, wird es ermöglichen, Zeit und Geld beim Versand physischer Dokumente und bei Aufsichtsprozessen zu sparen, die umständlich und veraltet sind.

3. Verbesserte Aufzeichnung/Freigabe

Diese Kategorie bezieht sich eher auf öffentliche Systeme, aber diese Systeme der Aufzeichnungen und Strafverfolgung wirken sich, wenn auch nur am Rande, auf die Geschäftswelt aus.

Haben Sie jemals versucht, in Ihr örtliches Archiv zu gehen und Informationen einzuholen?

Wenn Sie kein Journalist oder Anwalt sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Antwort „Nein“ lautet. Gut für Sie, denn aktuelle Systeme zur groß angelegten Aufzeichnungsführung sind in den meisten Fällen albtraumhaft und in anderen nicht existent.

Physische Aufzeichnungssysteme, von Heiratsurkunden bis hin zu Strafregistern und Unternehmensakten, nehmen viel Platz ein, sind schwer zu organisieren und zu navigieren und erfüllen im Allgemeinen kaum einen Zweck, der über die Formalität hinausgeht. Wenn ein System entlang der Blockchain digitalisiert und gesichert werden könnte, wäre die Anforderung von Datensätzen ein Kinderspiel, und Kommunen und Unternehmen könnten Geld sparen, indem sie auf physischen Raum, Mitarbeiter und Systeme verzichten, die betriebliche Dinosaurier sind.

Darüber hinaus könnte die Strafverfolgung von einem System profitieren, mit dem Aufzeichnungen und sensible Informationen sicher und effizient zwischen den Abteilungen übertragen werden könnten. Unzählige Ermittlungen scheitern einfach daran, dass die Abteilungen nicht über die Mittel verfügten, Informationen auszutauschen, die zur Ergreifung eines Verdächtigen geführt hätten, oder weil sie nicht bereit waren, sich in obskuren Systemen zurechtzufinden, um eine Akte mit einer anderen Abteilung zu teilen. Auch Unternehmen, die häufig kriminellen Verhaltensweisen wie Betrug ausgesetzt sind, sind an dieser Anwendung beteiligt.

Wenn es ein System – die Blockchain – gäbe, mit dem eine Behörde oder Abteilung durch Weitergabe eines Passschlüssels Informationen speichern und mit einer anderen teilen könnte, würden diese geringeren Hürden für die Weitergabe von Informationen wahrscheinlich dazu führen, dass mehr Informationen ausgetauscht und mehr Fälle gelöst werden.

4. Wählen

Unabhängig von Ihrem Fachgebiet kommt die Abstimmung wahrscheinlich auf einer bestimmten Ebene ins Spiel. Vorstände, Aktionäre und Mitarbeiter sind nur drei Gruppen, die von Zeit zu Zeit, einige häufiger als andere, zur Stimmabgabe aufgefordert werden.

Aber – und das gilt insbesondere bei Aktionärsabstimmungen – die Art und Weise, wie demokratische Auszählungen durchgeführt werden, trägt nicht immer dazu bei, eine effektive oder vollständige Abstimmung zu erreichen. Wird von Aktionären erwartet, dass sie an einem physischen Ort, beispielsweise in New York, erscheinen, um ihr demokratisches Recht auszuüben, sich zur Unternehmensführung zu äußern?

Die Blockchain kann eine Möglichkeit bieten, Stimmen sicher abzugeben, wobei diese Stimme an die eindeutigen Identifikationsmetadaten einer Person gebunden ist. Ein solches System würde den Prozess rationalisieren und sicherstellen, dass demokratische Systeme nicht nur in der Theorie existieren, sondern in einer Weise in die Praxis umgesetzt werden, die die geografischen und finanziellen Zwänge widerspiegelt, denen die meisten Menschen ausgesetzt sind.

Ein solches System würde das Ergebnis einer solchen Abstimmung automatisch zählen und speichern und so eine unanfechtbare und dauerhafte Aufzeichnung der erzielten Schlussfolgerungen liefern, die für alle Parteien einsehbar wäre. Ganz gleich, ob es um die Abstimmung über Vorstandsmitglieder, die Richtung, die das Unternehmen einschlagen soll, oder das Gehalt eines CEO geht, die Blockchain bietet hervorragendes Potenzial für demokratische Abstimmungssysteme über Branchengrenzen hinweg.

5. Finanzverwaltung

Dies ist möglicherweise die Branche mit den größten Aussichten für die Blockchain-Integration. Viele der oben genannten Verwendungszwecke – Regulierungsaufsicht, Abstimmung und Aufzeichnungen – finden alle im Finanzdienstleistungssektor Anwendung, aber die Anwendungen der Blockchain im Finanzwesen gehen über diese Anwendungen hinaus.

Wir haben bereits gesehen, wie sich Kryptowährungen als Investitions- und Spekulationswährung auf die Finanzwelt auswirken können, aber die Blockchain – die Technologie, auf der Kryptos möglich sind – könnte Benutzerdaten besser schützen, Transaktionen (insbesondere grenzüberschreitend) rationalisieren und eine Unveränderlichkeit schaffen Hauptbuch, das Betrug und Fehlverhalten wirksamer verhindert (wenn ich Sie anschaue, Wells Fargo).

Die Einsatzmöglichkeiten der Blockchain im Finanzsektor sind so umfangreich, dass große Akteure der Branche, von Barclay’s bis hin zu, ja, Wells Fargo, bereits erhebliche Mittel in die Erforschung ihrer Einsatzmöglichkeiten investiert haben. Allein der Grad der Regulierungsaufsicht in dieser Branche ist Grund genug, die Blockchain in großem Umfang einzuführen, aber die Technologie verspricht auch, die Kosten für Banken zu senken, die sie dann als Wettbewerbsvorteil an die Nutzer weitergeben könnten.